Unterschiede zwischen klassischen und ergonomischen Bürostühlen

In den meisten Büros findet sich ein klassischer Bürostuhl ein, der im Grunde relativ einfach auftritt. Er ist rein zweckmäßig auf die einfachsten Bedürfnisse ausgelegt. Die Sitzhaltung ist bei einem solchen Bürostuhl immer etwas steif, was aufgrund der wenig vorhandenen Beweglichkeit nicht verwunderlich ist. Im Grunde ist der klassische Bürostuhl wohl die schlimmste Strafe für den Rücken. Nicht nur, dass er unbequem ist, er kann sogar für Rückenschmerzen sorgen oder im schlimmsten Falle gesundheitliche Probleme verursachen. Im Gegensatz zu einem ergonomischen Bürostuhl unterscheidet er sich sehr drastisch. Insbesondere dann, wenn es um die zahlreichen Funktionen geht, die innovative Modelle zwischenzeitlich besitzen.

Weiterlesen

Chefsessel aus hochwertigem Leder

Es ist das klassische Bild vom Chefsessel: Glänzendes Leder, breite Rückenlehne und elegante Drehfunktion. Der klassische Chefsessel hat sich schon immer vom herkömmlichen Bürostuhl abgehoben, vor allem durch Design und Größe. Heutzutage legt aber natürlich auch der Chef vor allem Wert auf eine gesunde Sitzhaltung, denn auch er muss oft stundenlang Arbeiten am Schreibtisch erledigen. Auch der Chefsessel sollte daher ergonomischen Ansprüchen gerecht werden. Auf ein anspruchsvolles Design müssen Chefs bei allen Gesundheitsaspekten jedoch trotzdem nicht verzichten. Chefsessel bleibt schließlich Chefsessel – und das zeigt sich bei einigen Modellen in einem eleganten Design und einer hochwertigen Verarbeitung. Weiterlesen

Tipps zur Pflege von Chefsesseln aus Leder

Die eleganten Chefsessel besitzen einen Bezug aus Leder. Hochwertige Modelle sind dabei meist mit Echtleder bezogen. Dieses sieht zwar besonders elegant aus und fühlt sich angenehm an, erfordert jedoch hin und wieder eine besondere Pflege, damit man an dem Chefsessel lange Zeit seine Freude hat. Sicher ist, dass Leder Flecken gegenüber pflegeleicht ist – denn diese können sowohl von Kunstleder als auch von echtem Glattleder gut abgewischt werden. Echtleder sollte jedoch in regelmäßigen Abständen zusätzlich gepflegt werden. Weiterlesen

Moderne Chefsessel für langes Sitzen

Der Chef hat zwar ein Büro ganz für sich allein und darf sich auch so über die eine oder andere Annehmlichkeit im Vergleich zu seinen Angestellten freuen, doch auch ein Chef zieht je nach Beruf das gleiche Los wie jeder andere Mitarbeiter auch und muss seinen Arbeitsalltag zum großen Teil im Sitzen beschreiten. Bevor das lange Sitzen die Muskulatur schädigt, was sich bereits früh an Symptomen wie Rücken- und Nackenschmerzen bemerkbar macht, sollte also auch der Chefsessel dem entgegenwirken und eine gesunde Sitzhaltung fördern.

Der klassische Chefsessel

Vor allem aus Film und Fernsehen bekannt, hat sich das Bild vom klassischen Chefsessel tief in unsere Vorstellung gebrannt: Ein mit Leder gepolsterter, breiter Sessel mit Drehfunktion, in dem der Chef beinahe zu verschwinden scheint. Diese Art von Chefsessel hat in der Tat einige Vorteile. Zum einen ist er äußerst bequem, zum anderen ist das Design elegant und Respekt einflößend. Um Verträge zu unterschreiben oder kurze Schreibtischarbeiten zu erledigen ist diese Sorte Chefsessel nicht verkehrt – für die Sitzhaltung entspricht diese Art von Sessel jedoch nicht unbedingt ergonomischen Ansprüchen. Auch der Chef sollte daher in einen Bürostuhl investieren, dessen Funktionen in erster Linie eine gesunde Haltung unterstützen. Auf hochwertiges Leder und ein elegantes Design muss man als Chef auch bei ergonomischen Chefsesseln dennoch nicht verzichten: Viele Modelle, die mit elegantem Leder überzogen sind und sich von herkömmlichen Bürostühlen unterscheiden, sind mit zahlreichen Funktionen ausgestattet und eignen sich für langes Sitzen.

Elegante und ergonomische Chefsessel

Eleganz und Gesundheit müssen sich nicht ausschließen. Auf dem Markt finden sich zahlreiche Arten von Chefsessel, die beides vereinen. Für einen Chef, der viel außerhalb oder im Unternehmen unterwegs ist, eignet sich auch ein einfacher und bequemer Chefsessel ohne bestimmte Funktionen. Chefs, die den Großteil ihrer Zeit ebenso wie ihre Angestellten am Computer oder am Schreibtisch verbringen, sollten beim Kauf eines Chefsessels jedoch einige Punkte beachten. Zum einen sollte der Chefsessel in der Höhe verstellbar sein, damit er an die Körpergröße angepasst werden kann. Auch, wenn man den richtigen Chefsessel für die eigene Körpergröße durch Probesitzen gefunden hat, eröffnet die Höhenverstellung Möglichkeiten: Wenn die Stellung der Sitzfläche, Rückenlehne und Armlehne ab und zu verändert wird, bleibt der Körper in Bewegung und die Durchblutung wird angeregt. Denselben Effekt hat der Neigungsgrad des Chefsessels – wenn man sich nach hinten lehnen möchte, sollten Rückenlehne und Sitzfläche beweglich sein. Auf der Suche nach einem ergonomischen Chefsessel hat man die Wahl zwischen zahlreichen, modernen Modellen und kann auch auf Modelle zurückgreifen, die die Eleganz des klassischen Chefsessels durch hochwertige Lederpolster und breite Rückenlehnen beibehalten.